Einsatz in der Qualitätssicherung

Hallo, wir sind Julia und Vivien und machen eine Ausbildung zur Kauffrau im Groß- und Außenhandel. Wir sind im ersten
Ausbildungsjahr und möchten euch etwas über die QS erzählen.
Was bedeutet QS? QS steht für Qualitätssicherung. Die Abteilung Qualitätssicherung in unserem Ausbildungsbetrieb ist in drei
Bereiche eingeteilt:

  • QS/Stammdatenpflege
  • QS/Management
  • QS/Retouren

Hier ein kleiner Überblick über die vielen verschiedenen Aufgaben der 3 Bereiche unserer QS:

Im Bereich QS/Stammdatenpflege werden u. a. die HAWs (Herstellanweisungen) für die Produktion erstellt. Ebenso werden
dort die sogenannten „Prototypen“ unsere Musterpackungen hergestellt. Auf dem Bild könnt Ihr sehen wie diese Packungen
durch das Unternehmen gereicht werden. Unsere Aufgaben sind es u. a., Mithilfe unserer Warenwirtschaft One World die
Zeitpläne zur Erstellung einer HAW zu erstellen und die Musteranforderungen aus der Rechtsabteilung zu bearbeiten.

Im Bereich QS/Management werden bspw. die GMP (die Sicherstellung einer Ordnungsgemäßen Produktion) und GDP (die
Sicherstellung einer Fehlerfreien Transportation) überwacht. Außerdem ist sie noch für die Kühlprozesse (Boxen) beim
Transport, Lieferantenqualifizierung, Selbstinspektionen, der Behördenkontakt und Beratung von Kunden bei medizinischen
Fragen verantwortlich.

Im Bereich QS/Retouren bearbeiten wir die Retouren der Apotheken und Großhändler. Wir kontrollieren die Ware nach vor-
gegebenen Kriterien, u. a. auf Beschädigungen und Restlaufzeit. Anschließend erstellen wir eine Gutschrift.

Mögliche Rückgabegründe sind zum Beispiel:

  • Lagerbereinigung
  • Rückruf der Medikamente von Seiten der Hersteller
  • Transportschäden

Wir hoffen, wir konnten euch einen kleinen Einblick in eine der Wichtigsten Abteilungen unseres Unternehmens zeigen.
Danke für euer Interesse.

Julia und Vivien

Fachoberschulpraktikum im technischen Bereich bei kohlpharma

Beispiel Programmierübung

Hallo, mein Name ist Gianluca und ich absolviere mein Fachoberschulpraktikum bei der kohlpharma GmbH im technischen Bereich. Zu Beginn meines Praktikums nahm ich an verschiedenen Lehrgängen teil, in denen mir die Strukturen der Firma gezeigt und erklärt wurden. Zurzeit bin ich im technischen Bereich der Fördertechnik eingeteilt, wo mir zu Beginn kleinere Aufgaben, wie zum Beispiel das Zerschneiden von Förderbändern, zugeteilt wurden. Des Weiteren mache ich viele Übungen im Bereich der SPS-Programmierung. Seit kurzem erledige ich zusammen mit einem Auszubildenden größere Aufgaben, hierzu gehört es alte Leuchtstoffröhren auszubauen und die dazugehörigen Halterungen zu demontieren.
Mein Praktikum bei kohlpharma ist sehr vielfältig und abwechslungsreich.

Alle Jahre wieder…

Wie in den vergangenen Jahren fand auch in diesem Jahr wieder unser firmeninterner Adventsmarkt statt. Auch in diesem Jahr
haben sich wieder der „Chor der Nationen“ und der „Azubi-Chor“ zusammengefunden und die Veranstaltung mit festlichen
Gesängen bereichert. Anschließend wurde von Herrn Prof. Edwin Kohl traditionell eine Jahresrede gehalten, zu der jeder
Mitarbeiter von der Arbeit freigestellt wurde.
Ein Highlight des Adventsmarktes ist in diesem Jahr wieder die Tombola gewesen, die von unserem gemeinnützigen Verein
Social Azubi Network e.V.“ (kurz: SAN e. V.), der von uns Azubis aus dem 2. Lehrjahr geleitet wird, organisiert wurde. Die
Preise wurden in diesem Jahr von regionalen Sponsoren und von kohlpharma bereitgestellt. Die Erlöse gehen an das Alten und
Pflegeheim Kloster Marienau in Merzig. Die Übergabe findet im Januar statt.

Wir wünschen euch allen eine frohe Weihnachtszeit und einen guten Rutsch ins neue Jahr!

Die Azubis

Abteilungseinsatz Personalabteilung

 

 

Mein Name ist Celine und ich mache bei kohlpharma eine Ausbildung zur Kauffrau im Groß- und Außenhandel. Im
folgenden Beitrag erzähle ich euch etwas über meinen derzeitigen Einsatz in der Personalabteilung.

Meine Hauptaufgabe im Personal ist die Planung der Einführungswochen 2018 für die neuen Auszubildenden. Die
Einführungswochen werden schon seit mehr als 12 Jahren durchgeführt und beinhalten viele verschiedene Schulungen,
Seminare und Teambuildings. Das Ziel ist es, dass die neuen Azubis nicht eiskalt ins Wasser geworfen werden, sondern sich
gegenseitig und das Unternehmen erst einmal besser kennenlernen.

Dafür lernen sie viel Wissenswertes, wozu unter anderem wichtige Informationen über den Ausbildungsbeginn, der Umgang
mit verschiedenen Computerprogrammen und die hausinterne Brandschutzregelung gehören. Neben diesen Schulungen gibt
es außerdem noch eine Ersthelfer-Ausbildung und ein Präventionsseminar. Der Spaß darf natürlich auch nicht zu kurz
kommen. Deshalb findet auch in diesem Jahr eines der Teambuildings im Kletterhafen in Merzig statt.

Während meiner Zeit in der Personalabteilung darf ich all diese Dinge selbstständig planen. Als Vorlage und Hilfestellung habe
ich die Zeitpläne und Checklisten der letzten Jahre, an denen ich mich orientieren kann. Zur Planung der Einführungswochen
muss ich Anfragen per Mail oder Telefon an die betreffenden Personen stellen und alle Termine im Blick haben, damit sich
keiner überschneidet. Für die Schulungen und Präsentationen muss außerdem immer ein Raum reserviert werden und
gebenenfalls muss auch die nötige Verpflegung in der Kantine bestellt werden. Nebenbei müssen außerdem alle erforderlichen Präsentationen vorbereitet und überarbeitet werden.

Außerhalb der groben Planung gehören noch viele Kleinigkeiten dazu, auf die geachtet und an die gedacht werden muss.
Externe Besucher müssen beim Werkschutz angemeldet werden, ich muss mich mit der Werbung bezüglich der
Mitarbeiterfotos und Einführungsordner kurzschließen und natürlich müssen alle neuen Auszubildenden von der EDV einen
Zugang zu den Computern und Programmen bekommen.

Die Organisation der Einführungswochen muss detailliert geplant und koordiniert werden. Das erfordert eine Menge Zeit und
auch ein gutes Organisationstalent. Trotzdem macht diese Aufgabe durch die Abwechslung und den Kontakt mit vielen
verschiedenen Menschen sehr großen Spaß.

Ich freue mich schon darauf im Juli die neuen Auszubildenden mit dem Beginn der Einführungswochen begrüßen zu dürfen.

Abteilungseinsatz VWL

Mein Name ist Maria. Ich mache eine Ausbildung zur Kauffrau für Dialogmarketing und bin im ersten Lehrjahr.
Meine Hauptabteilung ist selbstverständlich der Kundenservice. Da unser Unternehmen das Ziel hat, dass alle
Azubis die Zusammenhänge des Unternehmens erkennen und somit den vollständigen Warenfluss verstehen/erleben
können, ist mein zweiter Abteilungseinsatz im Lager. Es war für mich sehr interessant und ich konnte viele
Erfahrungen sammeln. Die Medikamente sachgerecht einzulagern und ordentlich zu verpacken, hat mir besonders
Spaß gemacht. Ebenso hilft mir das Wissen nun in allen anderen Abteilungen, die Aufgaben besser zu verstehen.
Besonders im Kundenservice, da ich hauptsächlich Kontakt zu unseren Kunden habe und z.B. Retourenanfragen
(wie bei einem Bruch) bearbeite.

Im Lager unterscheiden wir das Importwarenlager und das Verkaufswarenlager. Im Importwarenlager werden die
Medikamente aus den EU-Ländern angeliefert. Diese werden ausgepackt, kontrolliert, erfasst und in die
Kennzeichnung zur Fertigung weitergegeben. In der Kennzeichnung werden die Medikamente mit Etiketten und
deutschem Beipack versehen.

Das Verkaufswarenlager ist für die Bereitstellung der Medikamente, zur Kommissionierung und für die
reibungslose Fertigstellung der Aufträge verantwortlich.

Hier wird das Lager in mehrere Bereiche unterteilt:

  • Leitstand: Überblick und Steuerung über alle Lagerbereiche
  • Kommissionierung: Bereitstellen von Medikamenten aufgrund von Kundenaufträgen
  • Kontrolle: Dient zur Stichprobenkontrolle der Aufträge & Chargenerfassung für den Großhandel
  • Verpackung: Ordnungsgemäße Verpackung um Beschädigungen bzw. Retouren zu vermeiden
  • Automat: Unterscheidung zwischen den Schnelldrehautomaten 1 & 2 (schnelle, automatische und sichere Kommissionierung) – Fehlerquote < 0,01 %
  • Bündel: Vereinfachung der Kommissionierung, indem z.B. fünf Packungen zu einer Einheit gebunden werden
  • Versand: Pakete sortieren, Paletten versandfertig stellen & abholen lassen

Gesundheitstag bei kohlpharma

kohlpharma ist sehr engagiert den Mitarbeitern die Möglichkeit zu geben, sich gesund zu ernähren und gesund zu leben.
Deshalb gibt es in unserem Unternehmen neben vielen Sportangeboten und WeightWatcher Kursen einen regelmäßigen
Gesundheitstag. Einer davon fand dieses Jahr am 14. November statt und gab den Mitarbeitern die Möglichkeit sich über
gesunde Ernährung zu informieren und verschiedene Vitalwerte zu überprüfen.

Die Mitarbeiter konnten sich von uns Azubis den Blutdruck, sowie den Blutzucker messen lassen. Durch das WeightWatcher
Team konnte man sich beraten lassen, sowie an einem Ernährungsquiz teilnehmen, bei dem man tolle Preise gewinnen konnte.

Auch wir Azubis konnten daraus lernen. Da es unsere Aufgabe war Messungen des Blutzuckers
und des Blutdrucks durchzuführen, konnten wir feststellen, dass regelmäßige Kontrollen notwendig sind,
da bei manchen Kollegen erhöhte oder zu niedrige Werte festgehalten wurden.

Leonie  & Maria

Abteilungseinsatz Mechatroniker

Prüfgerät (Abteilung Haustechnik)

Hallo, mein Name ist Maximilian und ich erzähle euch heute etwas über meinen Abteilungseinsatz bei kohlpharma.

Als Mechatroniker im 3. Lehrjahr beginnt man verschiedene Abteilungen zu besuchen und in diesen begleitet
man dann den täglichen Arbeitsablauf. Von den 4 Abteilungen, in denen man jeweils 3 Monate vor Ort ist, habe ich
nun die erste erfolgreich hinter mir. Dies war die Abteilung Forschung und Entwicklung, bei der man mit der
Dreh- und Fräsmaschine verschiedene Teile fertigt, welche im Unternehmen verwendet werden.

Nun steht die Haustechnik an: Das heißt weg  von der Mechanik und hin zur Elektronik.
Ich bin gespannt was mich dort erwartet

Anschließend folgt die Betriebstechnik, bei der alles um einen reibungslosen Ablauf unserer Anlagen geht und
danach die Kennzeichnung-Technik.

Tag der Ausbildung 2017 – Zusammen mit Euch ein voller Erfolg!

Am diesjährigen Tag der Ausbildung, dem 29.09.17, präsentierten wir Azubis potentiellen Bewerbern
unser Unternehmen. Neben einer Präsentation und verschiedenen Praxisbeispielen hatten die Teilnehmer dieses
Jahr zusätzlich die Möglichkeit an berufsorientierten Workshops teilzunehmen.
Angeboten wurden diese in verschiedenen Ausbildungsbereichen (kaufmännisch, gewerblich, IT).

Außerdem gab es einen Bewerbungscheck, bei dem gemeinsam über mitgebrachte Bewerbungsunterlagen
geschaut wurde. So konnten hilfreiche Tipps und Anregungen vermittelt werden.

Zum Ende hin erhielten alle Teilnehmer einen Feedbackbogen. Dieser soll uns Azubis dabei helfen den Tag
der Ausbildung in Zukunft noch attraktiver gestalten zu können. Die Auswertung der Feedbackbögen ergab
ausschließlich positive Rückmeldungen.

Das zeigt uns wieder einmal: „Unser Tag der Ausbildung ist ein voller Erfolg!“ 🙂

Azubi Grillfete 2017

Am Donnerstag, dem 31.08.2017, fand unsere (Azubis 2017) Grillfete statt. Wir, alle Azubis dieses Jahres, durften
eigenständig eine Feier organisieren, zu der die Geschäftsleitung, die Ausbilder und Ausbildungsbeauftragte sowie
alle ehemaligen und bestehenden Azubis willkommen waren. Die Fete hat in Schwemlingen stattgefunden. Selbstverständlich
nutzten wir den Grillplatz aus und grillten Wildwürstchen, Würstchen und Schwenker.

Da das Wetter mitgespielt hat, standen den sportlich Begeisterten, Aktivitäten wie Tischtennis und Fußball zur Verfügung.

In einer Vorstellungsrunde hat sich jeder neue Auszubildende kurz vorgestellt. An diesem Abend, konnten wir uns mit allen in
einer lockeren Atmosphäre unterhalten und uns besser kennenlernen.

Ebenso hatten wir, die neuen Azubis, die Möglichkeit durch die Organisation der Fete gemeinsam zu arbeiten, uns
untereinander besser kennenzulernen, Verantwortung zu übernehmen und unsere Gemeinschaft zu stärken.

Wir danken ganz herzlich allen Anwesenden für den tollen Abend und allen Azubis und Ausbilder für deren Hilfe.
Ebenso ein großes Dankeschön an die Geschäftsleitung, ohne die diese Feier nicht möglich gewesen wäre.