Einsatz in der Qualitätssicherung

Hallo, wir sind Julia und Vivien und machen eine Ausbildung zur Kauffrau im Groß- und Außenhandel. Wir sind im ersten
Ausbildungsjahr und möchten euch etwas über die QS erzählen.
Was bedeutet QS? QS steht für Qualitätssicherung. Die Abteilung Qualitätssicherung in unserem Ausbildungsbetrieb ist in drei
Bereiche eingeteilt:

  • QS/Stammdatenpflege
  • QS/Management
  • QS/Retouren

Hier ein kleiner Überblick über die vielen verschiedenen Aufgaben der 3 Bereiche unserer QS:

Im Bereich QS/Stammdatenpflege werden u. a. die HAWs (Herstellanweisungen) für die Produktion erstellt. Ebenso werden
dort die sogenannten „Prototypen“ unsere Musterpackungen hergestellt. Auf dem Bild könnt Ihr sehen wie diese Packungen
durch das Unternehmen gereicht werden. Unsere Aufgaben sind es u. a., Mithilfe unserer Warenwirtschaft One World die
Zeitpläne zur Erstellung einer HAW zu erstellen und die Musteranforderungen aus der Rechtsabteilung zu bearbeiten.

Im Bereich QS/Management werden bspw. die GMP (die Sicherstellung einer Ordnungsgemäßen Produktion) und GDP (die
Sicherstellung einer Fehlerfreien Transportation) überwacht. Außerdem ist sie noch für die Kühlprozesse (Boxen) beim
Transport, Lieferantenqualifizierung, Selbstinspektionen, der Behördenkontakt und Beratung von Kunden bei medizinischen
Fragen verantwortlich.

Im Bereich QS/Retouren bearbeiten wir die Retouren der Apotheken und Großhändler. Wir kontrollieren die Ware nach vor-
gegebenen Kriterien, u. a. auf Beschädigungen und Restlaufzeit. Anschließend erstellen wir eine Gutschrift.

Mögliche Rückgabegründe sind zum Beispiel:

  • Lagerbereinigung
  • Rückruf der Medikamente von Seiten der Hersteller
  • Transportschäden

Wir hoffen, wir konnten euch einen kleinen Einblick in eine der Wichtigsten Abteilungen unseres Unternehmens zeigen.
Danke für euer Interesse.

Julia und Vivien

Alle Jahre wieder…

Wie in den vergangenen Jahren fand auch in diesem Jahr wieder unser firmeninterner Adventsmarkt statt. Auch in diesem Jahr
haben sich wieder der „Chor der Nationen“ und der „Azubi-Chor“ zusammengefunden und die Veranstaltung mit festlichen
Gesängen bereichert. Anschließend wurde von Herrn Prof. Edwin Kohl traditionell eine Jahresrede gehalten, zu der jeder
Mitarbeiter von der Arbeit freigestellt wurde.
Ein Highlight des Adventsmarktes ist in diesem Jahr wieder die Tombola gewesen, die von unserem gemeinnützigen Verein
Social Azubi Network e.V.“ (kurz: SAN e. V.), der von uns Azubis aus dem 2. Lehrjahr geleitet wird, organisiert wurde. Die
Preise wurden in diesem Jahr von regionalen Sponsoren und von kohlpharma bereitgestellt. Die Erlöse gehen an das Alten und
Pflegeheim Kloster Marienau in Merzig. Die Übergabe findet im Januar statt.

Wir wünschen euch allen eine frohe Weihnachtszeit und einen guten Rutsch ins neue Jahr!

Die Azubis

Schulausflug nach Wiesbaden

Hallo, wir sind Julia & Lara und machen beide eine Ausbildung zur Kauffrau im Groß- und Außenhandel. Vergangene Woche
sind wir mit dem Kbbz Saarlouis nach Wiesbaden gefahren, um uns das Statistische Bundesamt anzusehen. Nach einem
interessanten Vortrag hatten wir den Nachmittag zur freien Verfügung um uns Wiesbaden anzusehen. Mit vielen positiven
Eindrücken haben wir uns auf den Heimweg gemacht.

Bis bald 😀

 

Praktikum Fachoberschule im Bereich Wirtschaft

Mein einjähriges FOS-Praktikum absolviere ich bei kohlpharma. In meinem Jahr im Unternehmen durchlaufe ich zwei
Abteilungen, die Buchhaltung und die Werbung. Das Rechnungswesen ist ein Teilgebiet der Betriebswirtschaftslehre
und dient der systematischen Erfassung, Überwachung und informatorischen Verdichtung, der durch den betrieblichen
Leistungsprozess entstehenden Geld- und Leistungsströme. Die Buchhaltung gibt Informationen an Apotheker und
Mitarbeiter, die z.B. Auskunft über Bestellungen oder Rechnungskopien benötigen. Zu meinen Hauptaufgaben in der
Buchhaltung zählen: Rechnungen, welche gebucht und bezahlt sind, in unser System einzupflegen, damit man diese
jederzeit abrufen kann. Dann habe ich noch mehrere kleine Aufgaben, wie zum Beispiel die Post holen oder
Rechnungskopien bei Fremdfirmen und Mitarbeitern anzufordern. Außerdem lege ich Lieferanten in unserem
internen System an. Dabei werden der Name, die Adresse und die Bankverbindung benötigt, damit sie automatisch
gespeichert und jederzeit abgerufen werden können.

Im Mai bin ich von der Buchhaltung in die Werbung gewechselt. Die Werbung beschäftigt sich zum größten Teil mit
der Vermarktung der Medikamente, die kohlpharma im Angebot hat. Es wird viel designt, gedruckt und verschickt.
Ich helfe im Werbemittellager, das direkt an die Werbung angrenzt. Dort wird verpackt und verschickt. Da das Arbeiten
mir hier viel Spaß macht, würde ich mich sehr darüber freuen, nach Beendigung der Fachoberschule eine
Ausbildung bei kohlpharma machen zu dürfen.

Moritz, FOS Praktikant Wirtschaft

Gesundheitstag „Vorsorge“

img_1670

Bei unserem erst kürzlich stattgefundenen Gesundheitstag, in Zusammenarbeit mit der BARMER, drehte sich alles um die
Vorsorge. Die erste der vier Stationen zum Thema Gesundheit, welche über das ganze Jahr verteilt sind, war eine Veranstaltung zur Gesundheitsvorsorge.
Dabei haben wir Azubis als Ersthelfer tatkräftig mitgeholfen.

Zum einen haben wir den Blutdruck sowie Blutzucker gemessen und die Ergebnisse im Rahmen des kohlpharma
Gesundheitsabzeichens für jeden Teilnehmer in der persönlichen Gesundheitsbroschüre festgehalten.

Zum anderen konnten sich alle Interessenten auf freiwilliger Basis über Vorsorgeuntersuchungen informieren, sowie ihren BMI berechnen lassen.

Unser Adventsmarkt 2015

Unser Adventsmarkt

Unser Adventsmarkt

Wie in den vergangen Jahren fand auch in diesem Jahr der firmeninterne Adventsmarkt statt.

Unter anderem haben wir dafür in der Vorweihnachtszeit verschiedene Projekte auf die Beine gestellt.
Eines dieser Projekte ist eine von SAN initiierte Tombola-Verlosung. SAN (social azubi network) ist der von uns Azubis gegründete und geleitete
gemeinnützige Verein mit dem Ziel, hilfsbedürftigen Menschen in der Umgebung von Merzig mit Geld und Sachspenden zu helfen.

Alle Erlöse aus dem diesjährigen Losverkauf gehen an „Herzensengel e.V.“. Unter anderem wurden dafür Preise von Herrn Prof. Edwin Kohl,
sowie ortsansässigen Sponsoren organisiert.

Wir wünschen Euch eine frohe Weihnachtszeit und einen „gudden“ Rutsch ins neue Jahr!

Die Azubis

 

 

Unser Azubi-Blog

Wir, die Azubis der KOHL MEDICAL AG, heißen Euch hiermit auf unserem Blog „Herzlich Willkommen“.

Ab heute möchten wir Euch einen kleinen Einblick in unseren Ausbildungsalltag gewähren.

Unsere Ausbildungen beziehen sich auf folgende Bereiche:

  • Kaufmännisch / Gewerblich (Kaufmann/-frau im Groß und Außenhandel, Kaufmann/-frau für Dialogmarketing, BA-Student/-in, Fachkraft für Lagerlogistik)
  • Technisch (Mechatroniker/in)
  • EDV (Fachinformatiker/in für Anwendungsentwicklung, Fachinformatiker/in für Systemintegration)

In Zukunft präsentieren wir hier weitere verschiedene Projekte, sowie besondere Veranstaltungen.

Wir freuen uns auf Euch und Eure Fragen!

Die Azubis

Willkommen bei kohlpharma!

BEI UNS SIN SE GUDD UNNER

Was wollen wir denn damit bloß sagen? – Jede Menge!

Zum Beispiel, dass sich eine Ausbildung bei uns lohnt, denn wir bilden für uns aus und nicht um nach Ende der Ausbildung Tschüß! zu sagen. In vielen unserer Abteilungen sind mehr als 15% der Kollegen ehemalige Azubis, auch in Leitungsfunktionen.

Zum Beispiel, dass wir sehr gut ausbilden – das zeigen die vielen saarlandweiten Jahrgangsbesten unserer Azubis der letzten 15 Jahre. Auch sind die Abschlüsse unserer Azubis meist über dem IHK-Durchschnitt im Saarland.

Neugierig auf das und noch mehr?

Dann sind Sie richtig auf unserer Azubi-Homepage und diesem Blog – wir wollen uns hier vorstellen als Ausbildungsbetrieb und als die Menschen, die Sie hier treffen können. Zudem zeigen wir, was wir im Rahmen der Ausbildung alles machen und darüber hinaus. Und natürlich geben wir auch Hinweise, wie man zu uns kommt, und was uns wichtig ist, damit auch Sie später sagen können: Hier sin mir gudd unner!