Ausbildungsplatzmesse „ZUKUNFT ZUM ANFASSEN“

Am kommenden Samstag, 18.08.2018, findet die 10. Ausbildungsplatzmesse „ZUKUNFT ZUM ANFASSEN“
der Wirtschaftsjunioren Saarland von 9.00 – 16.00 Uhr in der Congresshalle Saarbrücken statt.

Auch unser Ausbilderteam sowie zwei von uns Azubis werden vor Ort sein um Euch über unser
Ausbildungsangebot und unser Unternehmen zu informieren.

Ihr findet uns unter der Standnummer 107.

Wir freuen uns auf Euren Besuch.

Abteilungseinsatz VWL

Mein Name ist Maria. Ich mache eine Ausbildung zur Kauffrau für Dialogmarketing und bin im ersten Lehrjahr.
Meine Hauptabteilung ist selbstverständlich der Kundenservice. Da unser Unternehmen das Ziel hat, dass alle
Azubis die Zusammenhänge des Unternehmens erkennen und somit den vollständigen Warenfluss verstehen/erleben
können, ist mein zweiter Abteilungseinsatz im Lager. Es war für mich sehr interessant und ich konnte viele
Erfahrungen sammeln. Die Medikamente sachgerecht einzulagern und ordentlich zu verpacken, hat mir besonders
Spaß gemacht. Ebenso hilft mir das Wissen nun in allen anderen Abteilungen, die Aufgaben besser zu verstehen.
Besonders im Kundenservice, da ich hauptsächlich Kontakt zu unseren Kunden habe und z.B. Retourenanfragen
(wie bei einem Bruch) bearbeite.

Im Lager unterscheiden wir das Importwarenlager und das Verkaufswarenlager. Im Importwarenlager werden die
Medikamente aus den EU-Ländern angeliefert. Diese werden ausgepackt, kontrolliert, erfasst und in die
Kennzeichnung zur Fertigung weitergegeben. In der Kennzeichnung werden die Medikamente mit Etiketten und
deutschem Beipack versehen.

Das Verkaufswarenlager ist für die Bereitstellung der Medikamente, zur Kommissionierung und für die
reibungslose Fertigstellung der Aufträge verantwortlich.

Hier wird das Lager in mehrere Bereiche unterteilt:

  • Leitstand: Überblick und Steuerung über alle Lagerbereiche
  • Kommissionierung: Bereitstellen von Medikamenten aufgrund von Kundenaufträgen
  • Kontrolle: Dient zur Stichprobenkontrolle der Aufträge & Chargenerfassung für den Großhandel
  • Verpackung: Ordnungsgemäße Verpackung um Beschädigungen bzw. Retouren zu vermeiden
  • Automat: Unterscheidung zwischen den Schnelldrehautomaten 1 & 2 (schnelle, automatische und sichere Kommissionierung) – Fehlerquote < 0,01 %
  • Bündel: Vereinfachung der Kommissionierung, indem z.B. fünf Packungen zu einer Einheit gebunden werden
  • Versand: Pakete sortieren, Paletten versandfertig stellen & abholen lassen