Tag der Ausbildung 2019

Unser Tag der Ausbildung

Am 21.09.2019 findet unser diesjähriger Tag der Ausbildung für all die statt, die Lust haben unser Unternehmen, die Ausbildungsmöglichkeiten und die Azubis kennenzulernen. Beginn ist um 10 Uhr in unserem Firmensitz in Merzig.
Wir haben ein vielfältiges Programm mit einer Unternehmenspräsentation, Workshops und Bewerbungschecks für euch vorbereitet. Sollten wir euer Interesse geweckt haben, kohlpharma kennenzulernen, dann meldet euch bis zum 13.09.2019 per E-Mail (bewerbung@kohlpharma.com) bei uns an.

Wir freuen uns, euch hier am Tag der Ausbildung kennen zu lernen.

Die Azubis

FOS-Praktikum im EDV-Support

FOS-Praktikum im EDV-Support

Hallo, mein Name ist Marvin und ich absolviere mein Fachoberschulpraktikum im Bereich „Technische Informatik“ bei der
kohlpharma GmbH. Momentan bin ich im Bereich EDV-Support, wo ich viel über die Aufgaben erklärt und gezeigt bekomme.
Die meiste Zeit bearbeite ich Helpdesk Calls. Dies sind Anfragen von Mitarbeitern, die Probleme mit der Soft- oder Hardware
haben. So konfiguriere ich zum Beispiel Geräte, inventarisiere sie und tausche diese bei einem Defekt aus. Nebenbei
programmiere ich auch gerne mit der Programmiersprache „C“. Da es  immer neue und verschiedene Calls gibt,  wird meine
Arbeit bei kohlpharma nie langweilig.

Hochschulpraktikum in der Personalabteilung von kohlpharma

Hi, ich bin Katrin und studiere International Management an der htw Saar. Mein Studium wollte ich gerne mit einer praxis-
bezogenen Masterarbeit abschließen. Deshalb freute ich mich sehr, dass kohlpharma mir die Möglichkeit gab, ein 6-monatiges
Praktikum in der Personalabteilung zu absolvieren.

Thema meiner Masterarbeit war die Entwicklung einer Employer Branding Strategie für kohlpharma. Employer Branding
befasst sich mit der Bildung einer authentischen und attraktiven Arbeitgebermarke. Für meine Masterarbeit bedeutete dies,
dass ich eine Strategie entwickelt habe, wie sich kohlpharma als starke und attraktive Arbeitgebermarke auf dem Arbeitsmarkt etablieren könnte.

Während meines Praktikums konnte ich eine Mitarbeiterumfrage durchführen, die mir wichtige Erkenntnisse zur Entwicklung
der Employer Branding Strategie geliefert hat. Das Praktikum ermöglichte es mir, meine bereits gesammelten Kenntnisse im
Bereich HR auszubauen und mein theoretisches Wissen in die Praxis umzusetzen. Hier wurde ich auch vor einige Herausforder-
ungen gestellt, da ich gemerkt habe, dass sich Theorie und Praxis nicht immer ganz so leicht vereinen lassen.

Die Personalabteilung hatte es mir sehr leicht gemacht, mich wohl zu fühlen. Durch die Betreuung von Herrn Kohl und Frau
Rosch hatte ich immer einen Ansprechpartner. Darüber hinaus hatte ich auch die Möglichkeit, Einblicke in andere Tätigkeiten
der Personalabteilung zu erhalten. Ich bin sehr dankbar, dass ich viele interessante Erfahrungen sammeln konnte, von denen
ich sicherlich noch auf meinem weiteren Berufsweg profitieren werde. Zudem hat mich das Praktikum darin bestärkt, in diesem Berufsfeld Fuß zu fassen.

Fachoberschulpraktikum im technischen Bereich bei kohlpharma

Beispiel Programmierübung

Hallo, mein Name ist Gianluca und ich absolviere mein Fachoberschulpraktikum bei der kohlpharma GmbH im technischen Bereich. Zu Beginn meines Praktikums nahm ich an verschiedenen Lehrgängen teil, in denen mir die Strukturen der Firma gezeigt und erklärt wurden. Zurzeit bin ich im technischen Bereich der Fördertechnik eingeteilt, wo mir zu Beginn kleinere Aufgaben, wie zum Beispiel das Zerschneiden von Förderbändern, zugeteilt wurden. Des Weiteren mache ich viele Übungen im Bereich der SPS-Programmierung. Seit kurzem erledige ich zusammen mit einem Auszubildenden größere Aufgaben, hierzu gehört es alte Leuchtstoffröhren auszubauen und die dazugehörigen Halterungen zu demontieren.
Mein Praktikum bei kohlpharma ist sehr vielfältig und abwechslungsreich.

Ausbildungsplatzmesse „Deine Zukunft jetzt!“

Am kommenden Donnerstag und Freitag (21. – 22.09.17) findet die Ausbildungsplatzmesse „Deine Zukunft jetzt!“
jeweils von 8.30 – 12.30 Uhr in der Eisenbahnhalle in Losheim am See statt.

Zusätzlich wird es dieses Jahr erstmalig am Donnerstag, 21.09.17, eine Abendveranstaltung von 17.00 – 20.00 Uhr
geben, bei der sich alle interessierte Eltern mit ihren Kindern informieren können.

Diese Messe ist die größte Berufsinformationsveranstaltung im Landkreis Merzig-Wadern und findet schon zum
achten Mal statt.

Unser Ausbilderteam sowie einige von uns Azubis werden vor Ort sein um Euch über unser Ausbildungsangebot
und unser Unternehmen zu informieren.

Wir freuen uns auf Euren Besuch.

Praktikum in der Personalabteilung

Mein Name ist Laura. Ich studiere Psychologie an der Universität des Saarlandes und habe im Rahmen
meines Studiums ein sechswöchiges Praktikum in der Personalabteilung bei Herr Carsten Kohl gemacht.

Das Psychologiestudium ist sehr theoretisch aufgebaut und gibt wenige Möglichkeiten das gelernte Wissen praktisch
anzuwenden. Daher bin ich sehr froh, mein Praktikum bei kohlpharma gemacht zu haben. Hier wurde mir die Möglichkeit
geboten, mein erworbenes Wissen in einem eigenständigen Projekt anzuwenden. Hierbei habe ich in Zusammenarbeit mit der
Ausbildungsleiterin Simone Gros und der Ausbilderin für kaufmännische Berufe Christina Rosch, einen Gesprächsleitfaden
zur Auswahl von Auszubildenden entwickelt. Sehr interessant war dabei für mich zu sehen, dass es nicht immer so leicht ist
Theorie und Praxis zu vereinen. Neben der Durchführung des Projektes konnte ich Einblick in Besprechungen,
Vorstellungsgespräche und andere Tätigkeiten innerhalb der Personalabteilung erhalten. Dabei wurde ich stets gut betreut und
habe mich in der guten Arbeitsatmosphäre sehr wohl gefühlt.

Neben der fachlichen Betreuung durch Herrn Kohl, wurde ich von seiner Assistentin Christina Rosch, die für jede Frage ein
offenes Ohr hatte, auch gut in die Abteilung und das Unternehmen eingeführt. So wurde ich dazu motiviert am Lauftreffen des
Unternehmens, sowie bei der wöchentlichen Rückengymnastik teilzunehmen. Auch die Auszubildenden des Unternehmens
nahmen mich direkt freundlich auf und erleichterten mir den Einstieg. Zudem halfen sie mit ihrer aktiven Teilnahme an dem
Projekt mit.

Insgesamt hätte ich mir für mein Praktikum keinen besseren Platz vorstellen können, da ich mich bei der kohpharma GmbH
willkommen und wertgeschätzt gefühlt habe. Zudem hat mich das Praktikum sehr motiviert und mir gezeigt, dass ich später
gerne in diesem Berufsfeld als Psychologin Fuß fassen möchte.

Hochschulpraktikum als Studienleistung des Psychologie Studiums

Einen Teil meiner 12 Wochen Praktikum, die ich während meines Studiums absolviere, leistete ich bei kohlpharma ab. Ich
studiere an der Universität des Saarlandes Psychologie und werde nun mit meiner Bachelorarbeit beginnen.

In den sechs Wochen Praktikum konnte ich viele neue Eindrücke gewinnen und endlich die Praxis kennenlernen. Das erste
Mal im Studium, indem ich nicht nur die Theorie lernen durfte, sondern das Gelernte auch mal eine praktische
Anwendung fand.

Als Unternehmen bot kohlpharma mir als Psychologiestudentin die Möglichkeit, den Bereich der Arbeits- und
Organisationspsychologie, als Teilgebiet der Psychologie, näher kennen zu lernen. Der Bereich der Arbeits- und
Organisationspsychologie erlangte in den letzten Jahren immer mehr an Bedeutung, da er sich beispielsweise mit
der Gestaltung von Arbeitsplätzen, mit der Optimierung von Arbeitsabläufen und mit der Personalauswahl befasst.

Während meines Praktikums betreute mich Herr Carsten Kohl, der mir als Diplom Psychologe die Inhalte meine Studiums
in der Praxis verdeutlichte. Dadurch hatte ich die Möglichkeit viele interessante Fragen zu seinem Arbeitsfeld zu stellen und
von seinen Erfahrungen zu profitieren.

Die Zeit verging wie im Flug. Nun ist das Praktikum vorbei und ich bin froh auf viele positive Erfahrungen bei kohlpharma
zurückblicken zu können.

Viele Grüße,
Marie-Luise

Praktikum Fachoberschule im Bereich „Technische Informatik“

Mein Name ist Daniel und ich absolviere hier bei der kohlpharma GmbH mein Fachoberschulpraktikum
im Bereich „Technische Informatik“.

Die Bereiche EDV, Metalltechnik, Elektrotechnik und Wirtschaft sind Teil meines 48-wöchigen Praktikums.

In den ersten vier Wochen, den Einführungswochen, hatten wir die erforderlichen Unterweisungen, zum Beispiel
eine Sicherheitsschulung, zwei EDV-Kurse (Office, Windows, …) und eine Einweisung zum Thema
„Brandschutz im Betrieb“. Danach erhielten wir einen Einblick in die Abteilung Kennzeichnung.
Des Weiteren lernten sich die Azubis und Praktikanten durch gemeinsames Arbeiten an kleineren
Projekten besser kennen.

Nach den Einführungswochen ging es in die Lehrwerkstatt. Hier absolvierte ich den Themenbereich Elektrotechnik.
Ich lernte das Ohmsche Gesetz, baute einen Stromkreis und lernte Löten. Anschließend folgte der vierwöchige Metall-Teil.
Dort erfuhr ich, wie man feilt, sägt, bohrt und Gewinde schneidet.

Den größten Teil meines Praktikums deckt jedoch der Bereich der EDV ab. In verschiedenen Projekten erarbeite ich mir
Wissen im Bereich Windows-Betriebssysteme, Druckserver und Drucker, Raspberry-Pi und Programmierung. Zu den
Projekten kommen noch die täglichen Aufgaben des Supportes hinzu. Zusammen mit den Mitarbeitern der EDV arbeite
ich mich in verschiedene Programme und Tools ein, wie zum Beispiel Softwareverteilung, Inventarisierung sowie HelpDesk.

Mithilfe der Softwareverteilung ist es möglich, ganze Betriebssysteme oder einzelne Programme auf den Computern
zu installieren. In den letzten Tagen lernte ich im Inventarsystem, wie Geräte mit den wichtigsten Informationen
(Benutzer, Standort, Lieferant, Preis, Restwert, …) festgehalten werden. So kann man leicht feststellen, wie hoch
die Kosten der EDV-Komponenten in den verschiedenen Abteilungen sind.

Probleme und Anforderungen aller Mittarbeiter in unserem Betrieb, die im Zusammenhang mit der IT bestehen, werden
im Programm HelpDesk festgehalten. Dies dient zur Fehleranalyse, Problemlösung und erleichtert die Teamarbeit.

Durch das angenehme Arbeitsklima zwischen den Mitarbeitern und Azubis fühlt man sich hier in der Firma sehr wohl. Die
Ausbilder und Ausbildungsbeauftragten stehen jederzeit für Fragen zur Verfügung. Trotzdem wird das selbständige
Arbeiten gefördert.

Hoch hinauf…!

IMG_1517

Am Montag, dem 01.08., starteten unsere “Neuen“ mit einem vielseitigen Programm in die Einführungswochen.
Unter anderem nahmen sie an einer EDV-Schulung sowie einer Ersthelfer-Ausbildung teil.
Als absolutes Highlight gestaltete sich der Freitag, an dem es für die neuen Azubis und Praktikanten im
Kletterhafen in Merzig hoch hinauf ging.

Wir freuen uns auf eine weitere spannende Woche!

Praktikum Fachoberschule im Bereich Wirtschaft

Mein einjähriges FOS-Praktikum absolviere ich bei kohlpharma. In meinem Jahr im Unternehmen durchlaufe ich zwei
Abteilungen, die Buchhaltung und die Werbung. Das Rechnungswesen ist ein Teilgebiet der Betriebswirtschaftslehre
und dient der systematischen Erfassung, Überwachung und informatorischen Verdichtung, der durch den betrieblichen
Leistungsprozess entstehenden Geld- und Leistungsströme. Die Buchhaltung gibt Informationen an Apotheker und
Mitarbeiter, die z.B. Auskunft über Bestellungen oder Rechnungskopien benötigen. Zu meinen Hauptaufgaben in der
Buchhaltung zählen: Rechnungen, welche gebucht und bezahlt sind, in unser System einzupflegen, damit man diese
jederzeit abrufen kann. Dann habe ich noch mehrere kleine Aufgaben, wie zum Beispiel die Post holen oder
Rechnungskopien bei Fremdfirmen und Mitarbeitern anzufordern. Außerdem lege ich Lieferanten in unserem
internen System an. Dabei werden der Name, die Adresse und die Bankverbindung benötigt, damit sie automatisch
gespeichert und jederzeit abgerufen werden können.

Im Mai bin ich von der Buchhaltung in die Werbung gewechselt. Die Werbung beschäftigt sich zum größten Teil mit
der Vermarktung der Medikamente, die kohlpharma im Angebot hat. Es wird viel designt, gedruckt und verschickt.
Ich helfe im Werbemittellager, das direkt an die Werbung angrenzt. Dort wird verpackt und verschickt. Da das Arbeiten
mir hier viel Spaß macht, würde ich mich sehr darüber freuen, nach Beendigung der Fachoberschule eine
Ausbildung bei kohlpharma machen zu dürfen.

Moritz, FOS Praktikant Wirtschaft